x 

Kulturbildungsverständnis

Bildungsverständnis

Die Bildung ist für uns ein Zentrum in dem Beziehungen geschaffen werden. Bildung verstanden als Edutainment, als lebenslanges lernen im täglichen Fluss des Lebens. Der äussere Rahmen bilden die Unterhaltung und der Genuss in dem Bildung stattfinden kann.

Ziel ist es, ganzheitliche Erlebnisse und Erfahrungen auf allen Sinneskanälen zu fördern, durch diese Wissen nachhaltig vermittelt wird und so die Bildung zur Verständnisförderung beiträgt.

Kulturverständnis

Unser Kulturverständnis basiert auf ein offenes System, in dem sich in der Vielfalt vieles ergänzt und gegenseitig befruchtet. Im Wissen, dass sich mit Respekt, Toleranz und kooperativem Verhalten nachhaltige Systeme entwickeln können. Auch künstliche Systeme ganz allgemein brauchen eine nachhaltige und gute Kultur als Basis, damit sie langfristig überlebensfähig sind.

Eine "Lebens-"kultur in Anlehnung an natürliche Muster, eine Systemkultur unter der Prämisse von nachhaltig wirkenden Ökosystemkriterien, gestalten die künstlich geschaffenen Lebenswelten stabiler und selbsterhaltender. Das betrifft Bildungssysteme genau wie auch landwirtschaftliche Kultursysteme, damit diese gesund werden und vor allem über die Bodengesundheit wertvollere und gesundere Lebens- und Genussmittel erzeugen, die inhaltstofflich reichhaltiger sind. Zirkulär beeinflussen diese gesunden Kultursysteme unsere Sensorik positiv und erhalten darüber hinweg unsere Gesundheit und verleihen uns wieder mehr Bodenhaftung. Dieser Boden wirkt gegenseitig werterhaltend auf Mensch und System und stoppt ganz allgemein den Wertezerfall.

Unser Wirken soll flankierend diesen Prozess unterstützen. Wir setzen ein Erlebnisrahmen, wo über die Sinne Erfahrungen stattfinden können, die einen Nährhumus bilden für das Wachstum gesunder Systeme.

Genusskultur / info@genuss-kultur.info